Commit 192db6ee authored by busoni-nachlass-student's avatar busoni-nachlass-student
Browse files

No commit message

No commit message
parent e9817dc7
......@@ -294,32 +294,33 @@
<div type="transcription">
<pb n="1" facs="1917-12-26-bh_1.jpg"/>
<p>Lieber Verehrter,
<opener> <salute>Lieber Verehrter,</salute></opener>
<p>
<lb/>Schon hatte ich mich gefreut
<lb/>auf das Aufeinanderfolgen
<lb/>einer Reihe Mittheilungen
<lb/>u. Ergüsse von ihrer Hand
<lb/>einer Reihe Mit<choice><orig>th</orig><reg>t</reg></choice>eilungen
<lb/><choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> Ergüsse von ihrer Hand
<lb/>— war doch der Anfang
<lb/>wieder gemacht u. das
<lb/>wieder gemacht <choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> das
<lb/>Zeichen der begonnenen
<lb/>Konvaleszenz verkündet! __
<lb/>als Ihr Epistolarium
<lb/>bereits eine laengere und
<lb/>bereits eine l<choice><orig>ae</orig><reg>ä</reg></choice>ngere und
<lb/>darum mich zur Besort-
<lb/>heit stimmende Unter-
<lb/>brechung erfährt.__Wenn
<lb/>ich Ihnen heute schreibe,</p>
<lb/>ich Ihnen heute schreibe,
<pb n="2" facs="1917-12-26-bh_3.jpg"/>
<p>so geschieht es nicht nur,
so geschieht es nicht nur,
<lb/>um Ihnen die Heilung
<lb/>zu wünschen, die ich in
<lb/>stetigem Fortschreiten erhoffe,
<lb/>sondern um diesen Wunsch
<lb/>bestätigt zu erfahren, womöglich
<lb/>in Ihren eigenen Schriftzügen,
<lb/>die mir für die gute Nachricht
<lb/>die mir für die <add rend="above">gute</add> Nachricht
<lb/>um so sicherer bürgen._
<lb/>Wenngleich ich noch eine
<lb/>kleine Woche 1917 vor mir
......@@ -327,25 +328,25 @@
<lb/>Stande bringen könnte, so
<lb/>habe ich doch am Weihnachts-
<lb/>tage die Bilanz des Jahres
<lb/>gezogen u. festgestellt, dass
<lb/>ich meine Zeit gut an -
<lb/>wandte.</p>
<lb/>gezogen <choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> festgestellt, dass
<lb/>ich meine Zeit gut an<del rend="strikethrough">ge</del>-
<lb/>wandt<add>e</add><del rend="strikethrough"> hatte</del>.</p>
<pb n="3" facs="1917-12-26-bh_5.jpg" />
<p>Das gab mir einige Stunden
<lb/>von Zufriedenheit un reinlichem
<lb/>von Zufriedenheit in reinlichem
<lb/>Gewissen, die ich genoss. :
<lb/>Doch bleibt so vieles zu thun!
<lb/>Aus sich selber muss man
<lb/>die Kraft u. die Eingebung da-
<lb/>die Kraft <choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> die Eingebung da-
<lb/>zu schöpfen, und in dieser
<lb/>Möglichkeit liegt der Vorzug,
<lb/>des Alters. Aus dem-
<lb/>des Alters. <del rend="strikethrough">Der</del> Aus dem-
<lb/>selben Raisonnement
<lb/>sehe ich mit Vertrauen u.
<lb/>Freude der Gestaltung u.
<lb/>sehe ich mit Vertrauen <choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice>
<lb/>Freude der Gestaltung <choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice>
<lb/>Vollendung von
<lb/>Mors et vita
<lb/>entgegen und damit
......@@ -356,16 +357,16 @@
<pb n="4" facs="1917-12-26-bh_7.jpg"/>
<p> Inzwischen erhielt
<lb/>ich die Jubilaumsschrift
<lb/>ich die Jubil<choice><orig>a</orig><reg>ä</reg></choice>umsschrift
<lb/>der Musikschule, worin
<lb/>Ihr schön gezeichnetes Bild
<lb/>(ich rieth auf StaufferBern)
<lb/>(ich rie<choice><orig>th</orig><reg>t</reg></choice> auf Stauffer<choice><reg>-</reg></choice>Bern)
<lb/>mir angenehm auffiel.
<lb/>Auch ihre eigenen Worte,
<lb/>Sie selbst betreffend, las
<lb/>ich mit Anregung und
<lb/>Verehrung.
<lb/>mit welcher ich zeichne
<lb/>Mit welcher ich zeichne
<lb/>als Ihr
<lb/>freundschaftlich ergebener
<lb/>26.Dez.1917 F.Busoni
......
Supports Markdown
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment