Commit 2238021f authored by Christian Schaper's avatar Christian Schaper
Browse files

Standardtext Doppelbindestriche

parent 495ee092
......@@ -153,7 +153,7 @@
</projectDesc>
<editorialDecl>
<hyphenation eol="hard" rend="sh">
<p>Worttrennungen an Zeilenumbrüchen im Original mit doppelten Bindestrichen.</p>
<p>Worttrennungen an Zeilenumbrüchen im Original mit Doppelbindestrichen (&#11799;).</p>
</hyphenation>
<punctuation marks="all" placement="external">
<p>Alle im Text vorkommenden Interpunktionszeichen wurden beibehalten und werden in der diplomatischen Umschrift wiedergegeben. Bei Auszeichnung durch XML-Elemente wurden umgebende Satzzeichen nicht mit einbezogen.</p>
......
......@@ -141,7 +141,7 @@
</projectDesc>
<editorialDecl>
<hyphenation eol="hard" rend="sh">
<p>Worttrennungen an Zeilenumbrüchen im Original mit doppelten Bindestrichen.</p>
<p>Worttrennungen an Zeilenumbrüchen im Original mit Doppelbindestrichen (&#11799;).</p>
</hyphenation>
<punctuation marks="all" placement="external">
<p>Alle im Text vorkommenden Interpunktionszeichen wurden beibehalten und werden in der diplomatischen Umschrift wiedergegeben. Bei Auszeichnung durch XML-Elemente wurden umgebende Satzzeichen nicht mit einbezogen.</p>
......
......@@ -221,7 +221,7 @@
</projectDesc>
<editorialDecl>
<hyphenation eol="hard" rend="sh">
<p>Worttrennungen an Zeilenumbrüchen im Original mit doppelten Bindestrichen.</p>
<p>Worttrennungen an Zeilenumbrüchen im Original mit Doppelbindestrichen (&#11799;).</p>
</hyphenation>
<punctuation marks="all" placement="external">
<p>Alle im Text vorkommenden Interpunktionszeichen wurden beibehalten und werden in der diplomatischen Umschrift wiedergegeben. Bei Auszeichnung durch XML-Elemente wurden umgebende Satzzeichen nicht mit einbezogen.</p>
......
......@@ -146,7 +146,7 @@
</projectDesc>
<editorialDecl>
<hyphenation eol="hard" rend="dh">
<p>Worttrennungen an Zeilenumbrüchen im Original mit doppelten Bindestrichen.</p>
<p>Worttrennungen an Zeilenumbrüchen im Original mit Doppelbindestrichen (&#11799;).</p>
</hyphenation>
<punctuation marks="all" placement="external">
<p>Alle im Text vorkommenden Interpunktionszeichen wurden beibehalten und werden in der diplomatischen Umschrift wiedergegeben. Bei Auszeichnung durch XML-Elemente wurden umgebende Satzzeichen nicht mit einbezogen.</p>
......
......@@ -204,7 +204,7 @@
</projectDesc>
<editorialDecl>
<hyphenation eol="hard" rend="dh">
<p>Worttrennungen an Zeilenumbrüchen im Original mit doppelten Bindestrichen.</p>
<p>Worttrennungen an Zeilenumbrüchen im Original mit Doppelbindestrichen (&#11799;).</p>
</hyphenation>
<punctuation marks="all" placement="external">
<p>Alle im Text vorkommenden Interpunktionszeichen wurden beibehalten und werden in der diplomatischen Umschrift wiedergegeben. Bei Auszeichnung durch XML-Elemente wurden umgebende Satzzeichen nicht mit einbezogen.</p>
......
......@@ -3,8 +3,7 @@
<teiHeader>
<fileDesc>
<titleStmt>
<title>Brief von Ferruccio Busoni an Hans Huber
(ORT,1916-03)</title>
<title>Brief von Ferruccio Busoni an Hans Huber (vmtl. Basel, vmtl. März 1916)</title>
<principal>
<persName ref="#christian.schaper">
<forename>Christian</forename>
......@@ -28,7 +27,8 @@
<resp>Edited by</resp>
<persName ref="#christian.schaper">
<forename>Christian</forename>
<surname>Schaper</surname></persName>
<surname>Schaper</surname>
</persName>
<persName ref="#ullrich.scheideler">
<forename>Ullrich</forename>
<surname>Scheideler</surname>
......@@ -80,8 +80,11 @@
<settlement>Berlin</settlement>
<institution ref="#D-B">Staatsbibliothek zu Berlin · Preußischer Kulturbesitz</institution>
<repository>Musikabteilung mit Mendelssohn-Archiv</repository>
<collection>Nachlass Feruccio Busoni</collection>
<collection>Nachlass Ferruccio Busoni</collection>
<idno>Mus.Nachl. F. Busoni B II, 2259</idno>
<altIdentifier>
<idno type="D-B.olim">Mus.ep. H. Huber 32 (Busoni-Nachl. B II)</idno>
</altIdentifier>
<altIdentifier>
<idno>DE-611-HS-621741</idno>
</altIdentifier>
......@@ -92,7 +95,7 @@
mit der Vorwarnung, keine zu hohen Erwartungen zu haben. Außerdem bittet er ihn, weitere Nachrichten in das Hotel Bernerhof zu schicken.
</summary>
<msItem>
<incipit>Die Hauptprobe, zu der Suter, Brun etc. kommen,</incipit>
<incipit>Die Hauptprobe, zu der <persName ref="#p0132">Suter</persName>, <persName ref="#p0133">Brun</persName> etc. kommen</incipit>
</msItem>
</msContents>
<physDesc>
......@@ -102,7 +105,7 @@
<measure type="folio">1 Bogen</measure>
<measure type="pages">2 beschriebene Seiten</measure>
</extent>
<collation>Huber beschrieb nur die äußere Vorder- und innere linke Seite.</collation>
<collation>Seiten 1 und 2 des Bogens beschrieben.</collation>
<condition>Der Brief ist gut erhalten.</condition>
</supportDesc>
</objectDesc>
......@@ -112,11 +115,11 @@
schwarzer Tinte, in deutscher Kurrentschrift.</handNote>
<handNote xml:id="archive" scope="minor" medium="pencil"
scribe="archivist" cert="high">Hand des Archivars, der die Datierung des Briefs und
die Nummerierung der Seiten mit Bleistift vorgenommen hat, sowie eine ausgestrichene und eine aktuelle Signatur.</handNote>
<handNote xml:id="lc_st_red" scope="minor" medium="red_stamp"
scribe="archivist">Bibliotheksstempel (rote Tinte) auf der zweiten Seite.</handNote>
<handNote xml:id="recipient" scope="minor" medium="pencil" scribe="recipient" scribeRef="#p0017" cert="medium">
Vmtl. Hand des EmpfängersFeruccio Busoni, der den Bogen auf der Rückseite gekennzeichnet hat.</handNote>
die Nummerierung der Seiten mit Bleistift vorgenommen sowie die Signaturen eingetragen hat.</handNote>
<handNote xml:id="dsb_st_red" scope="minor" medium="red_stamp"
scribe="archivist">Bibliotheksstempel (rote Tinte).</handNote>
<handNote xml:id="recipient" scope="minor" medium="pencil" scribe="recipient" scribeRef="#p0017" cert="high">
Vmtl. Hand des Empfängers Ferruccio Busoni, der den Absender auf der Rückseite eingetragen hat.</handNote>
</handDesc>
</physDesc>
......@@ -136,7 +139,7 @@
</projectDesc>
<editorialDecl>
<hyphenation eol="hard" rend="dh">
<p>Worttrennungen an Zeilenumbrüchen im Original mit doppelten Bindestrichen.</p>
<p>Worttrennungen an Zeilenumbrüchen im Original mit Doppelbindestrichen (&#11799;).</p>
</hyphenation>
<punctuation marks="all" placement="external">
<p>Alle im Text vorkommenden Interpunktionszeichen wurden beibehalten und werden in der diplomatischen Umschrift wiedergegeben. Bei Auszeichnung durch XML-Elemente wurden umgebende Satzzeichen nicht mit einbezogen.</p>
......@@ -204,20 +207,22 @@
<pb n="1" facs="1916-03-hb_1.jpg"/>
<note type="foliation" place="top-right" resp="#archive">[1]</note>
<note type="shelfmark" place="top-center" resp="#archive">
<note type="shelfmark" place="top-left" resp="#archive">
<subst>
<del rend="strikethrough"><idno type="D-B.olim">Mus.ep. H. Huber 32 (Busoni-Nachl. B II)</idno></del>
<add place="below"><idno type="D-B">Mus.Nachl. F. Busoni B II, 2259</idno></add>
</subst>
</note>
<fw type="letterhead" place="top-left" rend="align(center)">
<note type="foliation" place="top-right" resp="#archive">[1]</note>
<fw type="letterhead" place="left" rend="align(center)">
<orgName ref="#o0020">Musikschule <lb/>und <lb/>Konservatorium <lb/><hi rend="bold">Basel</hi></orgName><hi rend="bold">.</hi>
<milestone unit="section" style="–"/>
</fw>
<note type="dating" place="right" resp="#archive
<opener>Mein sehr lieber Freund!</opener>
<p>Die Hauptprobe, <note resp="#natsumi.witzmann">Möglicherweise ist hier <title ref="#w0156">Die Schöne Belinda</title> gemeint.</note>
......
......@@ -146,7 +146,7 @@
</projectDesc>
<editorialDecl>
<hyphenation eol="hard" rend="dh">
<p>Worttrennungen an Zeilenumbrüchen im Original mit doppelten Bindestrichen.</p>
<p>Worttrennungen an Zeilenumbrüchen im Original mit Doppelbindestrichen (&#11799;).</p>
</hyphenation>
<punctuation marks="all" placement="external">
<p>Alle im Text vorkommenden Interpunktionszeichen wurden beibehalten und werden in der diplomatischen Umschrift wiedergegeben. Bei Auszeichnung durch XML-Elemente wurden umgebende Satzzeichen nicht mit einbezogen.</p>
......
......@@ -151,7 +151,7 @@
</projectDesc>
<editorialDecl>
<hyphenation eol="hard" rend="dh">
<p>Worttrennungen an Zeilenumbrüchen im Original mit doppelten Bindestrichen.</p>
<p>Worttrennungen an Zeilenumbrüchen im Original mit Doppelbindestrichen (&#11799;).</p>
</hyphenation>
<punctuation marks="all" placement="external">
<p>Alle im Text vorkommenden Interpunktionszeichen wurden beibehalten und werden in der diplomatischen Umschrift wiedergegeben. Bei Auszeichnung durch XML-Elemente wurden umgebende Satzzeichen nicht mit einbezogen.</p>
......
......@@ -148,7 +148,7 @@
</projectDesc>
<editorialDecl>
<hyphenation eol="hard" rend="dh">
<p>Worttrennungen an Zeilenumbrüchen im Original mit doppelten Bindestrichen.</p>
<p>Worttrennungen an Zeilenumbrüchen im Original mit Doppelbindestrichen (&#11799;).</p>
</hyphenation>
<punctuation marks="all" placement="external">
<p>Alle im Text vorkommenden Interpunktionszeichen wurden beibehalten und werden in der diplomatischen Umschrift wiedergegeben. Bei Auszeichnung durch XML-Elemente wurden umgebende Satzzeichen nicht mit einbezogen.</p>
......
......@@ -225,7 +225,7 @@
</projectDesc>
<editorialDecl>
<hyphenation eol="hard" rend="dh">
<p>Worttrennungen an Zeilenumbrüchen im Original mit doppelten Bindestrichen.</p>
<p>Worttrennungen an Zeilenumbrüchen im Original mit Doppelbindestrichen (&#11799;).</p>
</hyphenation>
<punctuation marks="all" placement="external">
<p>Alle im Text vorkommenden Interpunktionszeichen wurden beibehalten und werden in der diplomatischen Umschrift wiedergegeben. Bei Auszeichnung durch XML-Elemente wurden umgebende Satzzeichen nicht mit einbezogen.</p>
......
Markdown is supported
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment