Commit 373257ce authored by Christian Schaper's avatar Christian Schaper

some basic code corrections (mostly layout)

parent 8855cd4e
...@@ -80,9 +80,9 @@ ...@@ -80,9 +80,9 @@
<note type="stamp" resp="#post" place="top-right"> <note type="stamp" resp="#post" place="top-right">
<stamp rend="round border align(center) majuscule" sameAs="#post_abs"> <stamp rend="round border align(center) majuscule" sameAs="#post_abs">
<placeName key="E0500029">Berl<supplied reason="illegible">in</supplied> <placeName key="E0500029">Berl<supplied reason="illegible">in</supplied></placeName>
<lb/><date when-iso="1914-11-18"/>18.11.14 7–8 N <lb/><date when-iso="1914-11-18">18.11.14</date> 7–8 N
<lb/>Südende</placeName> <lb/>Südende
</stamp> </stamp>
</note> </note>
......
...@@ -67,8 +67,6 @@ ...@@ -67,8 +67,6 @@
<handNote xml:id="major_hand" scope="major" medium="black_ink" scribe="author" scribeRef="#E0300017">Hand des Absenders Ferruccio Busoni, Brieftext in schwarzer Tinte, in lateinischer Schreibschrift.</handNote> <handNote xml:id="major_hand" scope="major" medium="black_ink" scribe="author" scribeRef="#E0300017">Hand des Absenders Ferruccio Busoni, Brieftext in schwarzer Tinte, in lateinischer Schreibschrift.</handNote>
<handNote xml:id="lc_st_red" scope="minor" medium="red_ink" scribe="archivist">Bibliotheksstempel (rote Tinte)</handNote> <handNote xml:id="lc_st_red" scope="minor" medium="red_ink" scribe="archivist">Bibliotheksstempel (rote Tinte)</handNote>
</handDesc> </handDesc>
<accMat>
</accMat>
</physDesc> </physDesc>
<history> <history>
<origin> <origin>
......
This diff is collapsed.
This diff is collapsed.
This diff is collapsed.
...@@ -316,7 +316,7 @@ ...@@ -316,7 +316,7 @@
<p rend="indent-first">Ist das nicht schrecklich: <mentioned rend="dq-du">die Engländer</mentioned>. Vor 30 Monaten <p rend="indent-first">Ist das nicht schrecklich: <mentioned rend="dq-du">die Engländer</mentioned>. Vor 30 Monaten
<lb/>habe ich mit Stolz von meinen englischen, französischen und <lb/>habe ich mit Stolz von meinen englischen, französischen und
<lb/>russischen Freunden gesprochen und jetzt sind das meine Feinde? <lb/>russischen Freunden gesprochen und jetzt sind das meine Feinde?
<lb/>Glauben Sie das? Ich <choice><orig>muß</orig><reg>muss</reg></choice> sagen, für mich hat kein inter <lb/>Glauben Sie das? Ich mu<choice><orig>ß</orig><reg>ss</reg></choice> sagen, für mich hat kein inter
<lb break="no"/>nationaler Wert aufgehört, kaum in den ersten Wochen. Aber <lb break="no"/>nationaler Wert aufgehört, kaum in den ersten Wochen. Aber
<lb/>es ist schrecklich, da<choice><orig>ß</orig><reg>ss</reg></choice> es für die meisten damit für lange vor <lb/>es ist schrecklich, da<choice><orig>ß</orig><reg>ss</reg></choice> es für die meisten damit für lange vor
<lb break="no"/>bei ist!</p> <lb break="no"/>bei ist!</p>
...@@ -375,7 +375,7 @@ ...@@ -375,7 +375,7 @@
<lb/>ein Betätigungsfeld <del rend="strikethrough">war für eine</del>militärischer Talente und <lb/>ein Betätigungsfeld <del rend="strikethrough">war für eine</del>militärischer Talente und
<lb/>Genies war, so wird jeder, der an die Gottgesandtheit des Genies glaubt, <lb/>Genies war, so wird jeder, der an die Gottgesandtheit des Genies glaubt,
<lb/>zweifeln müssen, ob sich sogar der Krieg der Staaten und Rassen ganz <lb/>zweifeln müssen, ob sich sogar der Krieg der Staaten und Rassen ganz
<lb/>vermeiden lasse. Denn das Genie, da es da ist, <choice><orig>muß</orig><reg>muss</reg></choice> und wird sich <lb/>vermeiden lasse. Denn das Genie, da es da ist, mu<choice><orig>ß</orig><reg>ss</reg></choice> und wird sich
<lb/>betätigen. Bedenkt man aber, da<choice><orig>ß</orig><reg>ss</reg></choice>, wie es zuletzt der Fall war, ein <lb/>betätigen. Bedenkt man aber, da<choice><orig>ß</orig><reg>ss</reg></choice>, wie es zuletzt der Fall war, ein
<lb/>50-jähriger Friede <lb/>50-jähriger Friede
...@@ -440,7 +440,7 @@ ...@@ -440,7 +440,7 @@
<lb/>aber doch <hi rend="underline">wesentlich verringert</hi> werden<reg>,</reg> und weil er nicht alle <lb/>aber doch <hi rend="underline">wesentlich verringert</hi> werden<reg>,</reg> und weil er nicht alle
<lb/>Fragen löst, endgültig löst, so unvollkommen er sonst sein <lb/>Fragen löst, endgültig löst, so unvollkommen er sonst sein
<lb/>mag, sollte man ihn doch in Erwägung ziehen. Denn in diesen <lb/>mag, sollte man ihn doch in Erwägung ziehen. Denn in diesen
<lb/>Dingen <choice><orig>muß</orig><reg>muss</reg></choice> man von der Hand in den Mund leben, d. h. <lb/>Dingen mu<choice><orig>ß</orig><reg>ss</reg></choice> man von der Hand in den Mund leben, d. h.
<lb/>sich mit der Lösung begnügen, die soweit hilft, als man <del rend="strikethrough">sehen</del> <lb/>sich mit der Lösung begnügen, die soweit hilft, als man <del rend="strikethrough">sehen</del>
<lb/><del rend="strikethrough">kann</del> sehen kann. Deshalb bitte ich: nicht ablehnen, wenn <lb/><del rend="strikethrough">kann</del> sehen kann. Deshalb bitte ich: nicht ablehnen, wenn
<lb/>einige Einwände vorliegen, sondern ergänzen und ver <lb/>einige Einwände vorliegen, sondern ergänzen und ver
......
This diff is collapsed.
Markdown is supported
0%
or
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment