Commit 63ad4688 authored by AHoffmann1's avatar AHoffmann1
Browse files

No commit message

No commit message
parent 47242be0
......@@ -296,12 +296,12 @@
<pb n="1" facs="1917-11-05-hb_2.jpg"/>
<opener>An <persName ref="#p0017">Busoni</persName>!(?)</opener>
<p>Glück dem genialen &amp; tapferen <persName ref="#p">Naueres</persName><!--Personennummer ergänzen wenn herausgefunden wurde wer das ist--> (?)
<opener>An <persName ref="#p0017">Busoni</persName>(dageschr.)</opener>
<p>Glück dem genialen &amp; tapferen Neuerer
<lb/>der uns lehrt, in anderen Zungen zu reden,
<lb/>wie <choice><orig>seiner Zeit</orig><reg>seinerzeit</reg></choice> <persName ref="#p0168">Byron</persName> in seinem <title ref="#w">Don Juan</title> <!--Werknummer ergänzen, nachgucken ob das wirklich in works stehen muss-->
<lb/>oder <persName ref="#p0169">Heine</persName> in <title ref="#w">Atta Troll</title>. <!--siehe eine Zeile drüber--> Mit wacher
<lb/>Freude &amp; mit wachem Interesse möchte ich
<lb/>oder <persName ref="#p0169">Heine</persName> in <title ref="#w">Atta Troll</title>. <!--siehe eine Zeile drüber--> Mit welcher
<lb/>Freude &amp; mit welchem Interesze <!--codieren--> möchte ich
<lb/>heute &#8211; dienstags <!--nach dem Wort ein durchgestrichener Buchstabe-->&#8211; jenseits der granitenen
<lb/>Mauer <!--Kommentar für die granitene Mauer einfügen-->sein! Hoffentlich überzeugen Sie
<lb/>die Menschen über die Ziele <!--heisst das wirklich Ziele?-->Ihres
......@@ -313,7 +313,7 @@
<closer>Ihr getreuer &amp;
<lb/>langsam wieder auf
<lb break="no"/>atmender Freund
<lb/><signed>Hans Huber</signed></closer> <!--Codierung überprüfen-->
<lb/><signed>Hans Huber</signed></closer> <!--Codierung überprüfen und das was darunter steht codieren-->
</div>
</body>
......
......@@ -307,11 +307,11 @@
<p>Was haben die Philister &amp; die Neider in
<lb/><placeName ref="#10132">Zürich</placeName> zu Ihren Geisteskindern gesagt?
<lb/>Ich suchte in der Zürcher <choice><abbr>Ztg.</abbr><reg>Zeitung</reg></choice> vielleicht Zürcher Ztg.
<lb/>Ich suchte in der Zürcher <choice><abbr>Ztg.</abbr><reg>Zeitung</reg></choice>
<note resp="#anton.hoffmann">gemeint ist die NZZ: Neue Zürcher Zeitung</note>
&amp; finde <!--Wort ergänzen--> noch
&amp; finde im&#773;er noch
<lb/>nichts! Wenn nur diese Leute bei aller
<lb/>Armut<choice><orig>h</orig><reg></reg></choice><!--Das Wort Armuth überprüfen-->schliesslich nicht so eitel wären!</p>
<p>Dazu jeder ein Egoist &amp; die Eitelkeit ist mindestens
......@@ -319,7 +319,7 @@
<lb/>näher verwandt! &#8211; Dazu gibt es wenig
<lb/>Gegnerschaften im Leben, mit denen man so
<lb/>beharrlich zu kämpfen hat wie mit der Neid
<lb break="no"/>sammelei. <choice><orig>Ue</orig><reg>Ü</reg></choice>brigens sind Sie in der Behandlung
<lb break="no"/>sam&#773;elei. <choice><orig>Ue</orig><reg>Ü</reg></choice>brigens sind Sie in der Behandlung
<lb/>dieser Dinge, wie meine Wenigkeit, sanguinisch
<note resp="#anton.hoffmann">bildungssprachlich: lebhaft, feurig</note>
......@@ -331,14 +331,14 @@
<pb n="2" facs="1917-11-08-hb_2.png"/>
<p>mit Verachtung, denn &#8211; wenn einer die Kraft <!--Kraft überprüfen-->
<p>mit Verachtung, den&#731; &#8211; wen&#731; einer die Kraft <!--Kraft überprüfen-->
<lb/>hat, an ein Kunstwerk heranzutreten, dabei die
<lb/>Erlösung &#8211; <hi rend="underline"> Befreiung &amp; Glück</hi> &#8211; zu finden,
<lb/>so heisst dieser Mann <persName ref="#p0017">Busoni</persName>,
<lb/>verehrter Freund!</p>
<p>Sie sehen, Kampfeslust zieht wieder durch
<lb/>meine Adern &#8211; ergo &#8211; muss es mir besser
<lb/>gehen. Aber die Briefschreiberei fließt immer
<lb/>gehen. Aber die Briefschreiberei fließt im&#731;er
<lb/>noch aus einem trüben Wässerlein, <hi rend="underline">das Beherrschen</hi>
<lb/>des Gegenstandes geht mir ab, obwohl
<lb/>es schon bedeutend besser zur Aussprache gelangt
......@@ -347,7 +347,7 @@
<lb/>Ihnen am Freitag im Zürchertheater <!--hier vielleicht auseinandergeschrieben codieren--> sein; Sie
<lb/>hören ja kein modernes Werk mit einer spekulativen
<lb/>Absicht im Hintergrund, sondern eine einfache Musik,
<lb/>die ich in fröhlicher Lebensstimmung in Vitznau <!--entsprechendes Wort ergänzen, Vitznau unwahrscheinlich-->
<lb/>die ich in fröhlicher Lebensstimmung in Vitznau
<lb/>schrieb, ohne an kampf<choice><orig></orig><reg>es</reg></choice>lustige Musikäußerungen
<lb/>zu denken. Ähnlich wie <persName ref="#p0002">Schubert</persName> seine Feder
<lb/>spazieren ließ &#8211; in den Schwächen ihn glühend
......@@ -359,7 +359,7 @@
<lb/>Wissen Sie, dass ich nach dem Buchstabenspiel aus
<lb/>den Rippen <persName ref="#p0002">Schubert</persName>'s komme?
<lb/><hi rend="intend"><hi rend="underline">(Sc)huber(t)</hi></hi><!--Eine Codierung einer der beiden Namen schien mir an dieser Stelle nicht sinnvoll-->
<lb/>Quelle ? !
<lb/>Quelle betise <!--französisch codieren-->
<lb/>Mit dieser bösen Kinderei will ich schließen!
<lb/>Aber starkt in der Kinderstube nicht am meisten
<lb/>Optimismus? Haben die Kinder nicht das
......
......@@ -297,16 +297,16 @@
<pb n="1" facs="1917-11-15-bh_1.png"/>
<opener><salute>Carissimo!</salute></opener> <!--Sprache und Kommentar ergänzen-->
<p>Sagen un
<p>Wegen un
<lb/>violento mal di capo <!--Codierung für Sprache ergänzen--> nur
<lb/>einen kurzen Dank für die
<lb/>beiden inhaltsreichen Brief
<lb break="no"/>seiten! ? ! Das
<lb/>Ganze (?) in ? &amp; Zürich hat
<lb break="no"/>seiten! Bald mehr ! Das
<lb/>Ganze Basel in &amp; Zürich hat
<lb/>mich mehr angegriffen als
<lb/>ich erwarten konnte. Meine (?)
<lb/>schwache Seite bleibt in diesem
<lb/>Kampfe ? ? ?system!</p>
<lb/>Kampfe doch das Nervensystem!</p>
<p rend="indent-first">Sobald ich wieder freiere
<lb/>Momente habe, werde ich Ihnen
<lb/>nach alter Weise antworten.</p>
......
Markdown is supported
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment