Commit 84b1a546 authored by Jakob Schmidt's avatar Jakob Schmidt
Browse files

Fehlerkorrekturen, Annotationen

parent 51473b37
......@@ -294,18 +294,18 @@
<opener>
<salute rend="align(center)">Verehrter:</salute>
</opener>
<p>Ich habe Pelleas u Melisande
<lb/>erhalten und bis zu Ende durchgesehen.
<p>Ich habe <workName id="#p0023">Pelleas <choice><sic>u</sic><corr>und</corr></choice> Melisande</workName>
<lb/>erhalten und bis zu Ende durchgesehen.
<lb/>Sie sind ein Meister des Orchesters, das
<lb/>scheint mir auf den Ersten Eindruck zweifellos.
<lb/>Über den Inhalt konnte ich noch
<lb/>nicht sicher werden; (bedenken Sie
<lb/>dass ich als Pianist, Componist u.
<lb/>Dirigent zugleich beschäftigt bin u. zu
<lb/>nicht sicher werden; (bedenken Sie
<lb/>dass ich als Pianist, <choice><sic>Componist</sic><corr>Komponist</corr></choice> <choice><sic>u.</sic><corr>und</corr></choice>
<lb/>Dirigent zugleich beschäftigt bin <choice><sic>u.</sic><corr>und</corr></choice> zu
<lb/>keiner ruhigen Sammlung gelange)
<lb/>also liegt es vorläufig nur an mir.
<lb/>also liegt es vorläufig nur an mir.
<lb/>Die Tänze <!-- wohl Syrische Tänze von Schenker, die Schönberg orchestriert hat/--> von Schenker trafen ebenfalls
<lb/>ein u. ich freue mich, dass ich wenig<lb break="no"/>stens in dieser Form Ihren Namen
<lb/>ein <choice><sic>u.</sic><corr>und</corr></choice> ich freue mich, dass ich wenig<lb break="no"/>stens in dieser Form Ihren Namen
<lb/>auf meine Programme setzen kann.
......
......@@ -282,22 +282,22 @@
Entschlusse für die nächsten 10 Jahre bindet.<lb/>
Und so muss ich Ihnen nun auch herzlichst <lb/>
dankend mitteilen, <choice><sic>daß</sic><corr>dass</corr></choice> ich bei Breitkopf <lb/>
und Härtel nicht verlegen darf. Ich wollte <lb/>
dankend mitteilen, <choice><sic>daß</sic><corr>dass</corr></choice> ich bei <orgName ref="#o0002">Breitkopf <lb/>
und Härtel</orgName> nicht verlegen darf. Ich wollte <lb/>
Ihnen nicht früher darüber schreiben, denn <lb/>
es sah lange Zeit so aus, als ob <unclear><del rend="strikethrough"><hi rend="underline">es nichts</hi></del></unclear><lb/>
mit der Univ. Ed nichts werden sollte und <lb/>
mit der <orgName ref="#o0004">Univ. Ed</orgName> nichts werden sollte und <lb/>
da wollte ich mich nicht zwischen zwei <lb/>
Stühle setzen. Außerdem <choice><sic>wußte</sic><corr>wusste</corr></choice> ich nicht, <lb/>
<choice><sic>daß</sic><corr>dass</corr></choice> die U. E. auf mein gesamtes <lb/>
<choice><sic>daß</sic><corr>dass</corr></choice> die <orgName ref="#o0004">U. E.</orgName> auf mein gesamtes <lb/>
Schaffen refle<del rend="strikethrough">*</del>ktieren werde. Da das nun <lb/> <!--"würde"?-->
aber doch geschehen ist, bitte ich Sie Br. u. <lb/>
H. davon zu benachrichtigen.
aber doch geschehen ist, bitte ich Sie <orgName ref="#o0002">Br. u. <lb/>
H.</orgName> davon zu benachrichtigen.
</p>
<p>
Ich habe gelesen, <choice><sic>daß</sic><corr>dass</corr></choice> Sie im <choice><sic>De<lb break="no"/>
cember</sic><corr>Dezember</corr></choice> in Wien sind. Nun woll<hi rend="subscript">en</hi> der <lb/>
Tonkünstler-Verein und der Verein <lb/>e
Tonkünstler-Verein und der Verein <lb/>
für Kunst und Kultur einen Abend <lb/>
mit neuen Sachen von mir machen. <lb/>
Ließe sich das nicht machen, <choice><sic>daß</sic><corr>dass</corr></choice> <hi rend="stacked">wenn man</hi> <lb/>
......@@ -315,8 +315,8 @@
bindung als mit dem außerordentlichen.
</p>
<p>
Nun noch eine Bitte: Die Universal <lb/>
Edition, die diese Klavierstücke <lb/>
Nun noch eine Bitte: <orgName ref="#o0004">Die Universal <lb/>
Edition</orgName>, die diese Klavierstücke <lb/>
auch bringen will, möchte vorher von Ihnen <lb/>
eine Zusage haben, <choice><sic>daß</sic><corr>dass</corr></choice> Sie sie öffentlich <lb/>
spielen. Ich selbst hätte auch gerne diese <lb/>
......
......@@ -169,7 +169,7 @@
</physDesc>
<history>
<origin>Der Brief wurde in <origPlace ref="#l0065">Berg</origPlace> (<placeName ref="#l0067">Starnberger See</placeName>)
am <origDate when-iso="1911-08-29">29. August 19011</origDate> verfasst.</origin>
am <origDate when-iso="1911-08-29">29. August 1911</origDate> verfasst.</origin>
</history>
<additional>
<surrogates>
......
......@@ -152,8 +152,7 @@
<pb facs="1912-01-22-sb_6_env.png"/>
Absenderadresse auf der Rückseite:
Absenderadresse auf der Rückseite:
<stamp>
<address>
<addrLine>Arnold Schönberg</addrLine>
......
......@@ -83,7 +83,7 @@
über die Gründung eines Konservatoriums unter Einbeziehung Schönbergs zu korrigieren. --></summary>
<msItem>
<docDate><date when-iso="1912-07-27"/></docDate>
<incipit>Ich liess mit Clark im Gespraech</incipit>
<incipit>Ich liess &#8211; mit Clark &#8211; im Gespraech</incipit>
</msItem>
</msContents>
<physDesc>
......@@ -231,7 +231,7 @@
<body>
<div type="transcription">
<pb facs="1912-07-27-bs_1.png" n="1"/><!-- Dateiname-->
<pb facs="1912-07-27-bs_1.png" n="1"/>
<note type="stamp" place="margin-right" rend="majuscule" resp="#lc_st_red">
<stamp>(* The * Library * of * Congress *)</stamp>
......@@ -244,8 +244,8 @@
<p>Ich <choice><sic>liess</sic><corr>ließ</corr></choice> &#8211; mit <persName ref="#p0028">Clark</persName> &#8211; im
<lb/><choice><sic>Gespraech</sic><corr>Gespräch</corr></choice> eine Idee fallen, die
<lb/>nur im Augenblick und in
<lb/>meinem <choice><sic>Gehirne</sic><corr>Gehirn</corr></choice>Gehirne entstanden war.
<lb/>Sie haben die fallen-gelassene
<lb/>meinem <choice><sic>Gehirne</sic><corr>Gehirn</corr></choice> entstanden war.
<lb/>Sie haben die <choice><sic>fallen-gelassene</sic><corr>fallengelassene</corr></choice>
<lb/>Idee mit Ihrer Impulsivität
<lb/>sofort aufgehoben und aus
<lb/>eigener, bei Ihnen immer
......@@ -310,19 +310,19 @@
<pb facs="1912-07-27-bs_4.png" n="4"/>
<p>Nocheinmal:
<p><choice><sic>Nocheinmal</sic><corr>Noch einmal</corr></choice>:
<lb/>Dazu gehörte viel Geld; dann
<lb/>aber dürfte die Sache mit einem
<lb/>Schlage in erster Reihe stehen.
</p>
<p>
<lb/>Dass wir uns selten sehen u.
<lb/>Dass wir uns selten sehen <choice><sic>u.</sic><corr>und</corr></choice>
<lb/>Sie mir die Schuld dafür anrech
<lb break="no" n="2"/>nen ist (beides) bedauerlich.
</p>
<p>Ich glaube nicht, dass ich
<lb/><persName ref="#p0023">Jemanden</persName> so viel aufrichtiges
<lb/>u. <choice><sic>thätiges</sic><corr>tätiges</corr></choice> Interesse widmete,
<lb/><choice><sic>u.</sic><corr>und</corr></choice> <choice><sic>thätiges</sic><corr>tätiges</corr></choice> Interesse widmete,
<lb/>als Ihnen: umgekehrt habe
<lb/>ich nichts empfangen.
<lb/>Ich bin <del rend="strikethrough">auch</del> 8 Monate des
......
......@@ -262,7 +262,7 @@
<closer>
<salute rend="align(center)">Mit vielen herz
<lb break="no"/>lichen u. verehrungs
<lb break="no"/>lichen <choice><sic>u.</sic><corr>und</corr></choice> verehrungs
<lb break="no"/>vollen <choice><sic>Grüssen</sic><corr>Grüßen</corr></choice>, stets
<lb/>Ihr</salute>
<signed rend="align(center)"><persName ref="#p0017">F Busoni</persName></signed>
......
Markdown is supported
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment