No commit message

No commit message
parent aa83b084
......@@ -190,12 +190,7 @@
<persName ref="http://d-nb.info/gnd/118518011">Ferruccio Busoni</persName>
<!-- ABSENDEDATUM -->
<date when="1915-10-18"/>
<!--
ORT-ID BEI GEONAMES SUCHEN:
AUF http://www.geonames.org/advanced-search.html ORT EINGEBEN,
IM SUCHERGEBNIS AUF DIE GRAFIK HINTER DER ORDNUNGSZAHL (GANZ VORNE) KLICKEN,
ZAHL AUS DER URL KOPIEREN
-->
<placeName ref="http://www.geonames.org/2657896" key="l0132">Zürich</placeName>
</correspAction>
<correspAction type="received">
......@@ -203,15 +198,15 @@
</correspAction>
<!-- STELLUNG IM BRIEFWECHSEL -->
<correspContext>
<!-- DIESER BRIEF IST DIE ANTWORT AUF -->
<ref type="replyTo" target="#1915-10-17-hb"/>
<!-- ZU DIESEM BRIEF IST DER FOLGENDE DIE ANTWORT -->
<ref type="repliedBy" target="#1915-10-23-hb"/>
<!-- VORHERIGER BRIEF -->
<ref type="previous" target="#1915-10-15-bh"/>
<!-- NÄCHSTER BRIEF -->
<ref type="next" target="#1915-10-27-bh"/>
</correspContext>
</correspDesc>
......@@ -228,49 +223,50 @@
<body>
<div type="transcription">
<pb n="1" facs="1915-10-18.jpg."/>
<pb n="1" facs="1915-10-18.jpg."/> <!--Seitenzahlen korrigieren-->
<note type="numbering" place="top-right" resp="#archive">7.</note>
<opener><salute>Carissimo Maestrone,</salute>
<opener><salute><foreign xml:lang="it">Carissimo Maestrone,</foreign></salute></opener>
<lb/>a festa finita, post festum,
<p><foreign xml:lang="la">a festa finita, post festum,</foreign>
<lb/>erfuhr ich von dem Schweizer
<lb/>Kammermusikabend des hiesigen
<lb/>Streichquartettes, den ich - zu
<lb/>meinem gesunden Aerger - nun
<lb/>versäumt hatte! - Gerne hätte
<lb/>ich dem berüchtigen Weber,
<lb/>dem philosphischen Suter u.
<lb/>meinem <unclear cert="high"> gesunden </unclear> Aerger &#8211; nun
<lb/>versäumt hatte! &#8211; Gerne hätte
<lb/>ich dem berüchtig<choice><orig></orig><reg>t</reg></choice>en <persName ref="#p0033"> Weber </persName>,
<lb/>dem philosophischen <persName ref="p0132">Suter</persName> u.
<lb/>dem naturfreudigen, jüngsten
<lb/>Dieter Meißer(?), H. H., näheres
<lb/>durch das Gehör erfahren! Ca
<lb/>reviendra, erhoffen wir's.
<lb/>- Danke für den wertvollen
<lb/>Brief, u. lassen wir den Liszt-
<lb/>Abend in vorläufig vereinbarter
<lb/>Form. - Für den Bachvortrag
<lb/>Dieter Meißer,<!--nicht festzustellen wer das sein soll--> H. H., näheres
<lb/>durch das Gehör erfahren! <foreign xml:lang="fr">Ca
<lb/>reviendra</foreign>, erhoffen wir's.
<lb/> &#8211; Danke für den wertvollen
<lb/>Brief, u. lassen wir den <persName ref="p0013">Liszt</persName>
<lb break="no" />Abend in vorläufig vereinbarter
<lb/>Form. &#8211; Für den <persName ref="p0012">Bach</persName>vortrag
<lb/>kann ich Ihnen was Gutes
<lb/> versprechen. Außer den {Goldberg-
<lb/>Variationen}, (Die Ihr Publikum
<lb/> hoffentlich nicht ganz so vertraulich
<lb/>versprechen. Außer den <hi rend="underline"><title ref="#w0141">Goldberg
<lb break="no"/>Variationen</title></hi>, (Die Ihr Publikum
<lb/>hoffentlich nicht ganz so vertraulich
<lb/>inne hat, als dass es nicht meine
<lb/> discrete(!) Bearbeitung hinnähme,
<lb/>oder ganz überhörte -) schlage ich
<lb/>dis<choice><orig>c<reg>k</reg></orig></choice>rete Bearbeitung hinnähme,
<lb/>oder ganz überhörte &#8211; ) schlage ich</p>
<pb n="2" facs="1915-10-18.jpg."/>
<lb/>noch die {Übertragung eines größeren
<lb/>Orgelwerkes}, ferner
<lb/>Einiges aus dem wohltemp. Clav.
<lb/>Die Abz...... (capriccio in B.)
<lb/>Choralvorspiele (?)
<p>noch die <hi rend="underline">Übertragung eines größeren
<lb/>Orgelwerkes</hi>, ferner
<lb/><hi rend="intend-first">Einiges aus dem <title ref="w0129">wohltemp.<choice><orig>C<reg>K</reg></orig></choice>lavier</title></hi>
<lb/><hi rend="intend-first"><title ref="#w0142">Die Abreise (capriccio in B.)</title></hi>
<lb/><hi rend="intend-first">Choralvorspiele</hi>
<lb/>und noch anderes vor. Sollte die
<lb/>{Chaconne}, oder die {Chrom. Fantasie}
<lb/><hi rend="underline">Chaconne</hi>, oder die <hi rend="underline">Chrom. Fantasie</hi>
<lb/>am Platze sein?
<lb/>(Einem befreundeten Cellisten
<lb/>zu Liebe, habe ich - strange to
<lb/>say!- die chrom. Fantasie für
<lb/>zu Liebe, habe ich - <foreign xml:id="en">strange to
<lb/>say!</foreign>- die chrom. Fantasie für
<lb/>Violoncell() gesetzt. Brechen Sie
<lb/>über diese Vermessenheit nicht
<lb/>den Stab, bis Sie es nicht gejört
......@@ -285,11 +281,11 @@
<lb/>Liegt es an m{einem} Mangel an
<lb/>Jugendlichkeit, oder an seinem?
<lb/>Von Multatuli weiß ich wahrlich
<lb/>nichts. Ich schaute in einige Bände
<lb/>nichts. Ich schaute in einige Bände</p>
<pb n="3" facs="1915-10-18.jpg."/>
<lb/> dieses Mannes, dessen Pseudonym
<p> dieses Mannes, dessen Pseudonym
<lb/>mir schon nicht ganz geschmack-
<lb/>voll vorkam, und fand Sie nicht
<lb/>einladend. Ich liess Sie, mich
......@@ -314,12 +310,12 @@
<lb/>(hier etwas durchgestrichenes "Wenn ich abh") Diese Selbsterkenntnisse
<lb/>sind - fürchte ich - Ihnen,
<lb/>der Sie mich im grunde nicht
<lb/>kennen, wenig interessant.
<lb/>kennen, wenig interessant. </p>
<pb n="4" facs="1915-10-18.jpg."/>
<lb/>Verzeihen sie also, das ich
<lb/>micht gehen ließ und halten
<p>Verzeihen sie also, das ich
<lb/>mich gehen ließ und halten
<lb/>sie's meiner -- Jugendlichkeit
<lb/>zu Gute. ------
<lb/>Zu den Programmen zurückkehrend,
......@@ -350,10 +346,10 @@
<lb/>treffliche Confréres sehr vieles beitragen.
<lb/>Haben Sie dafür innigen Dank u. seien
<lb/>Sie vernehmungsvoll gegrüsst von ihrem
<lb/>herzlich ergebenen F.Busoni(geschwungen)
<lb/>herzlich ergebenen <persName ref="#p0017">F.Busoni(geschwungen)</persName></p>
</opener>
</div>
......
Markdown is supported
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment