Commit c8d6e741 authored by busoni-nachlass-student's avatar busoni-nachlass-student
Browse files

Bearbeitung übernommen, Vorlage ersetzt

parent 20b6d189
......@@ -101,11 +101,11 @@
<objectDesc>
<supportDesc>
<extent>
<measure type="folio"><!-- 1 Bogen --> </measure>
<measure type="pages"><!-- 2 beschriebene Seiten --> </measure>
<measure type="folio"> 1 Bogen </measure>
<measure type="pages"> 4 Seiten </measure>
</extent>
<collation><!-- MGL. BESONDERHEITEN DER SEITENFOLGE. --> </collation>
<condition><!-- ZUSTAND --> Der Brief ist gut erhalten.</condition>
<collation> Busoni hat Seiten 1 und 3 von 4 beschrieben. </collation>
<condition> Der Brief ist gut erhalten.</condition>
</supportDesc>
</objectDesc>
<handDesc> <!-- BESCHREIBUNG DER "HÄNDE" -->
......@@ -184,18 +184,12 @@
http://correspsearch.net/index.xql?id=participate_cmi-format&l=de
-->
<!-- URL DES HTML-DOKUMENTS: -->
<correspDesc ref="http://www.busoni-nachlass.org/edition/letters/busoni-huber/0000-00-00-bh.html">
<correspDesc ref="http://www.busoni-nachlass.org/edition/letters/busoni-huber/1916-04-08-bh.html">
<correspAction type="sent">
<persName ref="http://d-nb.info/gnd/118518011" key="p0017">Busoni, Ferruccio</persName>
<!-- ABSENDEDATUM -->
<date when="1916-04-08"/>
<!--
ORT-ID BEI GEONAMES SUCHEN:
AUF http://www.geonames.org/advanced-search.html ORT EINGEBEN,
IM SUCHERGEBNIS AUF DIE GRAFIK HINTER DER ORDNUNGSZAHL (GANZ VORNE) KLICKEN,
ZAHL AUS DER URL KOPIEREN
-->
<placeName ref="http://www.geonames.org/ID_DES_ORTES" key="l....">ORT</placeName>
<placeName ref="http://www.geonames.org/2657896" key="l0132">Zürich</placeName>
</correspAction>
<correspAction type="received">
<persName ref="http://d-nb.info/gnd/118707469" key="p0125">Huber, Hans</persName>
......@@ -231,20 +225,25 @@
<pb n="1" facs="1916-04-08-bh.jpg"/>
<note> type="shelfmark" place="top-right" resp="archive"
<add>8. April 1916</add>
</note>
<opener>
<salute> Hochverehrter Freund, </salute>
</opener>
<p>
<lb/>nun war es mir doch nicht vergönnt
<lb/>rechtzeitig nach Bern zu kommen.
<lb/>rechtzeitig nach <placeName ref="#http://www.geonames.org/2661552/bern.html" key=l >Bern</placeName> zu kommen.
<lb/>Ich hatte eine komplizierte Zeit - auf
<lb/>den Samstag fiel auch dieser fatale Tag,
<lb/> dem Sie ein so glücklich abgesantes
<lb/>Telegram gütig widmeten. (Dafür vorerst
<lb/> warmempfundenen Dank!)
<lb/> Dazwischen geriet überdie die Generalprobe von Andreae's Ratcliff - (ein
<lb/> Dazwischen geriet überdie die Generalprobe von<persName ref="http://d-nb.info/gnd/118847503 k=#">Andreae's</persName> - Ratcliff(ein
<lb/>Buch, was häufiger, als sonst in der Oper,
<lb/>den Dichter verräth) - u. der ich nicht
<lb/>umhin konnte beizuwohnen. Die
......@@ -255,18 +254,20 @@
<lb/>u. die vorausgegangene Überarbeit.
<lb/>ein wenig vermürbt.
<lb/>An dem Ratcliff konnte ich
<lb/>An dem <title ref="#w....">Ratcliff</title> konnte ich
<lb/>wieder einmal bestätigen, daß
<lb/>die Voraussetzungen des Dramas
<lb/>nicht dieselben sind, als die der Oper
<pb/>
<pb n="3" facs="1916-04-08-bh.jpg" />
<lb/>u. dass man die gleichen
<lb/>Voraussetzungen an Oper u. Drama
<lb/>stellt, indem man durch den
<lb/>beiden gemeinsamzufallenden
<lb/>Begriff "Theater" irregeführt wird.
<lb/>Begriff <mentioned rend="dq-du">Theater</mentioned> irregeführt wird.
<lb/>Darum schien mir die Wahl Ihres
<lb/>Stoffes die richtigere, wenngleich,
......@@ -275,7 +276,7 @@
<lb/>Sie nicht meiner Offenheit, u. berichten
<lb/>sie vielmehr, daß die Aufführung
<lb/>mir Unrecht giebt: denn in Sachen
<lb/>der Bühne find Theorien unmaasgeben.
<lb/>der Bühne find Theorien unmaasgebend.
<lb/>Hoffentlich brachte Ihnen das
<lb/>Erlebnis (denn ein solches ist es stets,
......@@ -283,13 +284,13 @@
<lb/>Leben stellt, u. es Gestalt annehmen
<lb/>sieht) Freude u. Genugthuung.
<lb/>Ich habe noch nichts über
<lb/>Belinda verlaufen gehört und
<lb/><title ref="#w....">Belinda</title> verlaufen gehört und
<lb/>bin also nun um so mehr gespannt.
<lb/>Ich grüsse Sie allerherzlichst
<lb/>u. verehrungsvoll
<lb/> Zürich 8.Apr.1916 Ihr treuer
<lb/> Ferrucio Busoni
<lb/> <placeName>Zürich</placeName> 8.Apr.1916 Ihr treuer
<lb/> <persName ref="#p0017">Ferruccio Busoni</persName>
</p>
......
Markdown is supported
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment