Commit cc1c3a7f authored by menardth's avatar menardth
Browse files

Erstcodierung

parent 2a8475b6
...@@ -303,8 +303,9 @@ ...@@ -303,8 +303,9 @@
</profileDesc> </profileDesc>
<!-- DOKUMENTENSTAND --> <!-- DOKUMENTENSTAND -->
<revisionDesc status="todo"> <revisionDesc status="todo">
<change when-iso="2017-05-12" who="#maximilian.furthmüller">Datei als Platzhalter erstellt, <change when-iso="2017-05-12" who="#maximilian.furthmüller">Datei als Platzhalter erstellt, Transkription ausstehend.</change>
Transkription ausstehend.</change> <change when-iso="2017-06-12" who="#theresa.menard">Transkription erfolgt, mit Codierung begonnen</change>
<change when-iso="2017-06-30" who="#theresa.menard">Erstcodierung durchgeführt</change>
</revisionDesc> </revisionDesc>
</teiHeader> </teiHeader>
<text> <text>
...@@ -321,23 +322,27 @@ ...@@ -321,23 +322,27 @@
</subst> </subst>
</note> </note>
<postscript>Auf Wiedersehen, <!-- wie codieren? --> <!-- <postscript>Auf Wiedersehen,
<lb/>am 8<hi rend="sup">ten</hi> März!</postscript> <!-- sup + underline: evtl.: <hi rend="sup-underline">ten</hi> ?--> <lb/>am 8<hi rend="underline sup">ten</hi> März!</postscript> -->
<opener> <opener>
<placeName>Wien</placeName><dateline rend="top-right"><date when-iso="1898-02-15">15. Febr. 1898</date></dateline> <placeName ref="#l0000">Wien</placeName>
<dateline rend="top-right">
<date when-iso="1898-02-15">15. <choice><abbr>Febr.</abbr><expan>Februar</expan></choice> 1898</date>
</dateline>
<salute>Verehrtester, liebster Freund!</salute> <salute>Verehrtester, liebster Freund!</salute>
</opener> </opener>
<p>Ich glaube endlich mit Allem, was Sie <p>Ich glaube endlich mit Allem, was Sie
<lb/>wünschten, fertig zu sein, <choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> sende Ihnen <lb/>wünschten, fertig zu sein, <choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> sende Ihnen
<lb/>die „Phantasie“, Nochmals danke ich freund <lb/>die <title ref="#w0000" rend="dq-du">Phantasie</title>. Nochmals danke ich freund
<lb break="no"/>schaftlichst für die werthvolle Anregung <lb break="no"/>schaftlichst für die <choice><orig>werthvolle</orig><reg>wertvolle</reg></choice> Anregung
<lb/>zu diesem grösseren Opus. Wenn nur die <lb/>zu diesem <choice><orig>grösseren</orig><reg>größeren</reg></choice> Opus. Wenn nur die
<lb/>Ausführung auf der Höhe Ihrer Anregung <lb/>Ausführung auf der Höhe Ihrer Anregung
<lb/>stünde!</p> <lb/>stünde!</p>
<p>Ich theilte schon mit, dass d’Albert aus <p>Ich <choice><orig>theilte</orig><reg>teilte</reg></choice> schon mit, dass <persName ref="#p0000">d’Albert</persName> aus
<lb/>mir noch unbegreiflicher Rücksicht plötzlich <lb/>mir noch unbegreiflicher Rücksicht plötzlich
<lb/>meine Stücke ankündigte. Wegen übergrosser <lb/>meine Stücke ankündigte. Wegen <choice><orig>übergrosser</orig><reg>übergroßer</reg></choice>
<lb/>Länge des Programms spielte er nur 2 Stücke, statt 4 (Nr. 1,2). Ich <lb/>Länge <add place="above">des Progra<choice><abbr>m&#773;</abbr><expan>mm</expan></choice>s</add> spielte er nur 2 <add place="above">Stücke</add>, statt 4 <add place="above">(No<supplied reason="omitted">.</supplied> 1,2)</add>. Ich
<lb/>sagte ihm dann offen, dass ich mit der Aus <lb/>sagte ihm dann offen, dass ich mit der Aus
<lb break="no"/>führung nicht einverstanden war, <choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> er <lb break="no"/>führung nicht einverstanden war, <choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> er
<lb/>gestand mir offen, dass er eben, weil er <lb/>gestand mir offen, dass er eben, weil er
...@@ -355,41 +360,41 @@ ...@@ -355,41 +360,41 @@
<lb/>zu beherrschen, vorzog zum ersten Mal <lb/>zu beherrschen, vorzog zum ersten Mal
<lb/>lieber weniger zu spielen, als mich <choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> sich <lb/>lieber weniger zu spielen, als mich <choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> sich
<lb/>der Gefahr auszusetzen. Nun, geschadet <lb/>der Gefahr auszusetzen. Nun, geschadet
<lb/>hat es nicht, im Gegentheil, Kalbeck <lb/>hat es nicht, im <choice><orig>Gegentheil</orig><reg>Gegenteil</reg></choice>, <persName ref="#p0000">Kalbeck</persName>
<lb/>besprach auch das winzige Ereigniss <lb/>besprach auch das winzige <choice><orig>Ereigniss</orig><reg>Ereignis</reg></choice>
<lb/>sehr günstig, u. s. w.</p> <lb/>sehr günstig, u. s. w.</p>
<p>Indessen sah ich ein, wie Recht Sie hatten, als <p>Indessen sah ich ein, wie Recht Sie hatten, als
<lb/>Sie mir riethen, mit der Phantasie zuerst <lb/>Sie mir <choice><orig>riethen</orig><reg>rieten</reg></choice>, mit der <title ref="#w0000">Phantasie</title> zuerst
<lb/>hervorzutreten, als einem grösseren Werk. <lb/>hervorzutreten, als einem <choice><orig>grösseren</orig><reg>größeren</reg></choice> Werk.
<lb/>Nur eines tröstete mich, dass ich nur [/mir] sagte, <lb/>Nur eines tröstete mich, dass ich mir sagte,
<lb/>gegen den Zufall gäbe es keinen Einwand, <lb/>gegen den Zufall gäbe es keinen Einwand,
<lb/><choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> ein solcher Zufall war ja d’Alb. Concert <lb/><choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> ein solcher Zufall war ja <persName ref="#p0000"><choice><abbr>d’Alb.</abbr><expan>d’Alberts</expan></choice></persName> <choice><orig>Concert</orig><reg>Konzert</reg></choice>
<lb/>für meine Sache.</p> <lb/>für meine Sache.</p>
<p>Heuberger <choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> die <choice><abbr>N.</abbr><expan>Neue</expan></choice> freie Presse besprachen <p><persName ref="#p0000">Heuberger</persName> <choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> die <orgName ref="#o0000"><choice><abbr>N.</abbr><expan>Neue</expan></choice> freie Presse</orgName> besprachen
<lb/>d’Alberts’ Concert überhaupt gar nicht, <lb/><persName ref="#p0000">d’Albert</persName><choice><orig>s'</orig><reg>s</reg></choice> <choice><orig>Concert</orig><reg>Konzert</reg></choice> überhaupt gar nicht,
<lb/>weil in der Oper eine Gastgabe der Frau <lb/>weil in der Oper eine Gastgabe der Frau
<lb/>Rili [korrekt: Lilli] Lehmann zugleich stattfand. Im <lb/><persName ref="#p0000">Rili <!-- korrekt: Lilli? --> Lehmann</persName> zugleich stattfand. Im
<lb/>Übrigen können Sie ja errathen, was <lb/>Übrigen können Sie ja <choice><orig>errathen</orig><reg>errathen</reg></choice>, was
<lb/>ich über die Zeitungsschmiererei für <lb/>ich über die Zeitungsschmiererei für
<pb n="3" facs="1898-02-15-scheb_3.jpg"/> <pb n="3" facs="1898-02-15-scheb_3.jpg"/>
das grosse Publikum beiläufig denke. das <choice><orig>grosse</orig><reg>große</reg></choice> Publikum beiläufig denke.
<lb/>Wenn ich als Kalbeck, Heuberger genant <lb/>Wenn ich als <persName ref="#p0000">Kalbeck</persName>, <persName ref="#p0000">Heuberger</persName> gena<choice><abbr>n&#773;</abbr><expan>nn</expan></choice>t
<lb/>habe, will ich blos die unvermeidliche Folge <lb/>habe, will ich <choice><orig>blos</orig><reg>bloß</reg></choice> die unvermeidliche Folge
<lb/>eines öffentlichen Schrittes erwähnt haben, mehr nichts.</p> <lb/>eines öffentlichen Schrittes erwähnt haben, mehr nichts.</p>
<p>Und nun, da Sie die Phantasie besitzen, <p>Und nun, da Sie die <title ref="#w0000" rend="dq-du">Phantasie</title> besitzen,
<lb/>frage ich Sie, wie es mit der Verwendung <lb/>frage ich Sie, wie es mit der Verwendung
<lb/>bei <choice><abbr>Br. &amp; H.</abbr><expan>Breitkopf &amp; Härtel</expan></choice>, oder anderswo zu stehen <lb/>bei <choice><abbr>Br.</abbr><expan>Breitkopf</expan></choice> &amp; <choice><abbr>H.</abbr><expan>Härtel</expan></choice>, oder anderswo zu stehen
<lb/>hat? <hi rend="underline">Wollen</hi> <choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> <hi rend="underline">nnen</hi> Sie eintreten, <lb/>hat? <hi rend="underline">Wollen</hi> <choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> <hi rend="underline"><choice><abbr>n&#773;</abbr><expan>nn</expan></choice>en</hi> Sie eintreten,
<lb/>mündlich oder schriftlich, mir zu Händen <lb/>mündlich oder schriftlich, mir zu Händen
<lb/>oder in anderer Form? Ich fragte d’Albert, <lb/>oder in anderer Form? <!-- <p rend="inline"/> -->Ich fragte <persName ref="#p0000">d’Albert</persName>,
<lb/>der mir eine sehr warme, wirklich sehr <lb/>der mir eine sehr warme, wirklich sehr
<lb/>warme Empfehlung für <choice><abbr>Br. &amp; H.</abbr><expan>Breitkopf &amp; Härtel</expan></choice> sandte, ob <lb/>warme Empfehlung für <choice><abbr>Br.</abbr><expan>Breitkopf</expan></choice> &amp; <choice><abbr>H.</abbr><expan>Härtel</expan></choice> sandte, ob
<lb/>er die Emfehlung, die generell für alle <lb/>er die Emfehlung, die generell für alle
<lb/>Werke von mir galt, erneuern wolle; <lb/>Werke von mir galt, erneuern wolle;
<lb/>ich durfte ihn ja nicht verletzen, trotzdem er <lb/>ich durfte <add place="above">ihn</add> ja nicht verletzen, trotzdem er
<lb/>weiss, dass Sie sich der Phantasie an <lb/><choice><orig>weiss</orig><reg>weiß</reg></choice>, dass Sie sich der <title ref="#w0000">Phantasie</title> an
<lb break="no"/>nehmen in jeder Hinsicht, er war auch <lb break="no"/>nehmen in jeder Hinsicht, er war auch
<lb/>klug <choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> liebenswürdig genug, mir zu sagen, <lb/>klug <choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> liebenswürdig genug, mir zu sagen,
...@@ -397,32 +402,36 @@ ...@@ -397,32 +402,36 @@
<pb n="4" facs="1898-02-15-scheb_4.jpg"/> <pb n="4" facs="1898-02-15-scheb_4.jpg"/>
er stehe mir immer, unter allen Umständen er stehe mir i<choice><abbr>m&#773;</abbr><expan>mm</expan></choice>er, unter allen Umständen
<lb/>zur Verfügung. Von Ihnen hängt es also <lb/>zur Verfügung. Von Ihnen hängt es also
<lb/>nun ab, was ich zu thun habe: ich denke, <lb/>nun ab, was ich zu <choice><orig>thun</orig><reg>tun</reg></choice> habe: ich denke,
<lb/>Sie brauchen <choice><abbr>d'Alb.</abbr><expan>d'Albert</expan></choice> Mithilfe nicht, <choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> <lb/>Sie brauchen <persName ref="#p0000"><choice><abbr>d'Alb.</abbr><expan>d'Albert</expan></choice></persName>s Mithilfe nicht, <choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice>
<lb/>es genügt, wenn ich gegenüber dem Verleger <lb/>es genügt, wenn ich gegenüber dem Verleger
<lb/>mit Ihrem schriftlichen Versprechen (vielleicht <lb/>mit Ihrem schriftlichen Versprechen (vielleicht
<lb/>so?), dass Sie das Stück spielen wollen, <lb/>so?), dass <subst><del rend="overwritten">s</del><add place="across">S</add></subst>ie das Stück spielen wollen,
<lb/>heute oder morgen, in 2 oder 5 Jahren, mich <lb/>heute oder morgen, in 2 oder 5 Jahren, mich
<lb/>ausweisen kann. Wenn Sie ein bisschen <lb/>ausweisen kann. Wenn Sie ein bisschen
<lb/>Zeit finden, inmitten der Saison, so <lb/>Zeit finden, inmitten der Saison, so
<lb/>haben Sie die Güte, mich zu instruiren! <lb/>haben Sie die Güte, mich zu <choice><orig>instruiren</orig><reg>instruieren</reg></choice>!
<lb/>Ich bin gerne bereit, auch nach Berlin <lb/>Ich bin gerne bereit, auch nach <placeName ref="#l0000">Berlin</placeName>
<lb/>zu kommen (für ein paar <hi rend="underline">Tage</hi> nur, aus <lb/>zu ko<choice><abbr>m&#773;</abbr><expan>mm</expan></choice>en (für ein paar <hi rend="underline">Tage</hi> nur, aus
<lb/>Gründen des <choice><abbr>sogen.</abbr><expan>sogenannten</expan></choice> Geldes), wenn Sie <lb/>Gründen des <choice><abbr>sogen.</abbr><expan>sogenannten</expan></choice> Geldes), wenn Sie
<lb/>es für nöthig oder gut finden, zu eigenen <lb/>es für <choice><abbr>nöthig</abbr><expan>nötig</expan></choice> oder gut finden, zu eigenen
<lb/>oder Verleger-Zwecken.</p> <closer> <lb/>oder Verleger-Zwecken.</p>
<salute>Kurz, wie imer
<lb/>bleibe ich Ihr ergebener, Ihre WÜnsche <closer>
<salute rend="inline">Kurz, wie i<choice><abbr>m&#773;</abbr><expan>mm</expan></choice>er
<lb/>bleibe <add place="above">ich</add> Ihr ergebener, Ihre WÜnsche
<lb/><choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> Anregungen empfangender Geselle <lb/><choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> Anregungen empfangender Geselle
<lb/><choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> Freund</salute> <lb rend="indent"/><choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> Freund</salute>
<lb/><signed><choice><abbr>H</abbr><expan>Heinrich</expan></choice> Schenker</signed> <signed rend="align(center)"><choice><abbr>H</abbr><expan>Heinrich</expan></choice> Schenker</signed>
</closer> </closer>
<postscript><p>Herzlichste, ergebenste Grüsse
<lb/>an Ihre Frau Gemalin.</p></postscript> <postscript><p>Herzlichste, ergebenste <choice><orig>Grü<!-- keine ü-Striche -->sse</orig><reg>Grüße</reg></choice>
<lb/>an Ihre Frau <choice><orig>Gemalin</orig><reg>Gemahlin</reg></choice>.</p>
</postscript>
<note type="stamp" place="bottom-right" resp="#dsb_st_blue"> <!-- vertikal noch codieren --> <note type="stamp" place="bottom-right" rend="rotate(-90)" resp="#dsb_st_blue"> <!-- vertikal noch codieren -->
<stamp>Nachlaß Busoni</stamp> <stamp>Nachlaß Busoni</stamp>
</note> </note>
......
Markdown is supported
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment