Commit dd8f3229 authored by busoni-nachlass-student's avatar busoni-nachlass-student
Browse files

status proposed

parent ee187c32
......@@ -216,9 +216,9 @@
<lb/><persName ref="#p0130">Mendelssohn</persName> behalten Sie Recht; aber
<lb/>nicht dieser, sondern sein größeres
<lb/>Vorbild <persName ref="#p0010">Mozart</persName> war es, der mich
<lb/>angezogen hat. Über <persName ref="#p0131">Durigo</persName>-<placeName ref="#l0132">Zurigo</placeName><note resp="#natsumi.witzmann">Wortspiel mit Nachnamen der Sängerin und der italienischen Bezeichung Zürichs.</note>,
<lb/>Schöckli und Geckli <!-- Diese Bedeutung wäre noch zu verfolgen. <note resp="#natsumi.witzmann">Möglicherweise im Sinne von "Klatsch und Tratsch"</note>-->
Weiteres in der
<lb/>angezogen hat. Über <persName ref="#p0131">Durigo</persName>-<placeName ref="#l0132">Zurigo</placeName>,
<lb/><persName ref="#0141">Schöckli</persName> und Geckli <note resp="#natsumi.witzmann">Wortspiel mit den Nachnamen des Ehepaars,
siehe auch Brief von Huber an Busoni vom 16.02.1916.</note> Weiteres in der
<lb/><placeName ref="#l0189">Scheuchzerstraße</placeName>, alswo Sie mit
<lb/>Größter Herzlichkeit <choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> Dankbarkeit
<lb/>erwartet,
......
Markdown is supported
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment