Commit dd94c3fe authored by busoni-nachlass-student's avatar busoni-nachlass-student
Browse files

codierung fortgesetzt

parent 6d11c5ae
......@@ -36,7 +36,7 @@
</respStmt>
<respStmt>
<resp>Prepared by</resp>
<!-- NAME DES CODIERERS -->
<persName ref="#thea.olivia.beger">
<forename> Thea </forename>
<forename> Olivia </forename>
......@@ -122,8 +122,7 @@
<origin>Der Brief wurde in <origPlace ref="#l0132">Zürich</origPlace>
am <origDate when-iso="1916-04-27">27. April 1916</origDate> verfasst.</origin>
<!-- stimmt das folgende? -->
<acquisition>Geschenk von <persName ref="#p0127">Dr. Edgar Refardt</persName> (<date when-iso="1942">1942</date>)</acquisition>
</history>
<additional>
......
......@@ -37,7 +37,7 @@
</respStmt>
<respStmt>
<resp>Prepared by</resp>
<!-- NAME DES CODIERERS -->
<persName ref="#thea.olivia.beger">
<forename> Thea </forename>
<forename> Olivia </forename>
......@@ -112,7 +112,7 @@
<measure type="folio"> 1 Bogen</measure>
<measure type="pages">4 beschriebene Seiten </measure>
</extent>
<collation><!-- MGL. BESONDERHEITEN DER SEITENFOLGE. --> </collation>
<condition> Der Brief ist gut erhalten.</condition>
</supportDesc>
</objectDesc>
......@@ -266,16 +266,16 @@
<lb break="no"/>würdigkeit aus dem Gabentempel
<lb/>Ihrer großen <choice><orig>Besitzthümer</orig><reg>Besitztümer</reg></choice> eine
<lb/>Bagatelle schenken wollten. <choice><orig>Uebrigens</orig><reg>Übrigens</reg></choice>
<lb/>ist diese denn/dann/Dame<!-- gegenlesen lassen; wie codieren? -->
eine große <choice><orig>Graphologin </orig><reg>Grafologin </reg></choice> <!-- muss ich erklären was eine graphologin ist? -->
<lb/>ist diese <choice><unclear cert="high">Dame</unclear><unclear cert="medium">dann</unclear></choice>
eine große <choice><orig>Graphologin </orig><reg>Grafologin </reg></choice>
<lb/><choice><orig>&amp;</orig><reg>und</reg></choice> hat mir die Geheimnisse Ihrer
<lb/>Schrift entziffert:
</p>
<p> rend="dq-du-oo" harmonische Künstlernatur, feiner <!-- komma für diplomatische umschrift? -->
<p> rend="dq-du-oo" harmonische Künstlernatur, feiner<choice><orig></orig><reg>,</reg></choice>
<lb/>regelmäßiger <choice><orig>Rhytmus</orig><reg>Rhythmus</reg></choice>, ausgebildeter
<lb/>ästhetischer Sinn, geistvoll im <!-- unlesbar -->
<lb/><!-- unlesbar, vllt berufs --> <choice><orig>&amp;</orig><reg>und</reg></choice> seiner eigenen Produktionen;
<lb/>ausgeprägte Sinnlichkeit (!), <!-- unlesbar -->
<lb/>seines Berufs <choice><orig>&amp;</orig><reg>und</reg></choice> seiner eigenen Produktionen;
<lb/>ausgeprägte Sinnlichkeit (!), <unclear cert="high">dadurch</unclear>
<lb/>Kunst im Leben, ein Doppelmensch! Sein
<lb/><choice><orig>getheiltes</orig><reg>geteiltes</reg></choice> B mit dem F zusammenängend
<lb/>verrät einen starken Kompositionssatz,
......@@ -289,7 +289,7 @@
<lb/ rend="indent-first"> <foreignxml:lang="…"> Mundi zes zereva?</foreign> <!-- ist das latein? Was bedeutet es? -->
<p/>
<p>Als Datum schlage ich Ihnen vor: <!-- Datum wofür? -->
<lb/>den 17. 24-31 Januar <choice><orig>&amp;</orig><reg>und</reg></choice> 7 Februar.
<lb/>den 17. 24&#8211;31 Januar <choice><orig>&amp;</orig><reg>und</reg></choice> 7 Februar.
<lb/>Wir dürfen nicht zu nah am Neujahr
<lb/>anfangen.
<p/>
......@@ -312,36 +312,40 @@
<lb/>ganz autoritär. Sie dürfen <choice><orig>&amp;</orig><reg>und</reg></choice> sollen
<lb/>frei schalten <choice><orig>&amp;</orig><reg>und</reg></choice> walten!
Seite 3
Uebrigens bewundere ich
<lb/>wieder Ihre absolute, reine Schaffens=
<lb/>kraft: nebst den pianistischen unlesbar
<p rend="indent-first"><choice><orig>Uebrigens</orig><reg>Übrigens</reg></choice> bewundere ich
<lb/>wieder Ihre absolute, reine Schaffens
<lb break="no"/>kraft: nebst den pianistischen <!--unlesbar -->
<lb/>diese geistige Mächtigkeit. Aber
<lb/>Frau Speiser liest(vorher sieht) ja alles dieß aus
<lb/>Ihren Schriftzügen! –
<lb/>Meine enorme Gefühlsfähigkeit
<lb/>Frau Speiser liest<!-- (vorher sieht) codieren mit online-hilfe --> ja alles dieß<!-- wirklich ß? --> aus
<lb/>Ihren Schriftzügen! &#8211;
<p/>
<p rend="indent-first">Meine enorme Gefühlsfähigkeit
<lb/>zwingt mich leider mit meiner
<lb/>mich verfolgenden Diabetis
<lb/>mich verfolgenden <choice><orig>Diabetis</orig><reg>Diabetes</reg></choice>
<lb/>zu einem Spezialisten nach
<lb/>Solothurn zu gehen: dieser
<lb/>Spezialist heißt: Ruhe <choice><orig>&amp;</orig><reg>und</reg></choice> Freiheit.
<lb/>Ich reise Montag für circa
<lb/>Solothurn <!-- Ort einfügen! --> zu gehen: dieser
<lb/>Spezialist heißt: Ruhe <choice><orig>&amp;</orig><reg>und</reg></choice> Freiheit.
<lb/>Ich reise Montag <!-- An welchem Datum ist Montag? wie lang war Aufenthalt tatsächlich? -->für circa
<lb/>8 Tage in dieses reizende
<lb/>mittelalterliche Nest mit
<lb/>französischer Cultur als Unterlage
<lb/><choice><orig>&amp;</orig><reg>und</reg></choice> mit Italianischer Kathedrale
<lb/>französischer <choice><orig>Cultur</orig><reg>Kultur</reg></choice> als Unterlage
<lb/><choice><orig>&amp;</orig><reg>und</reg></choice> mit <choice><orig>italianischer</orig><reg>italienischer</reg></choice> Kathedrale
<lb/>als Beigabe. Adresse Hohe
<lb/>Krone! (ausgezeichnet!)
<lb/>Sie sehen mich also am 21. Nov.
<lb/>Krone! <!-- Hotel in Solothurn - googeln - muss ich das als extra-Ort ins verzeichnis aufnehmen? evtl ja--> (ausgezeichnet!)
<lb/>Sie sehen mich also am 21. Nov. <!-- warum hätten sie sich am 21.11. gesehen? -->
<lb/>nicht; hoffentlich kann ich
<lb/>hinter meinem Glase Nauenburger
<lb/>hinter meinem Glase Nauenburger <!-- Weinsorte, schreibung überprüfen -->
<lb/>den Gedanken meines
Seite 4
dadurch entstehenden künstlerischen
<lb/>Verlustes vergessen! Dafür
<lb/>erscheine ich aber am 5. Dezember!
Addio mio caro,
Ihr
Hans Huber
<closer>
<salute rend="indent">Addio mio caro,<lb/ rend="indent"> Ihr</salute>
<signed rend="indent">Hans Huber</signed>
</closer>
</div>
</body>
......
Supports Markdown
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment