Commit e6744161 authored by claudioariasrodriguez's avatar claudioariasrodriguez
Browse files

No commit message

No commit message
parent eff5be3f
......@@ -272,80 +272,89 @@
<pb n="1" facs="1917-04-02-bh_1.jpg"/>
<!-- datierung layout -->
<note><date>
Zürich (am See des
<lb/>selben namens romantisch gelegen)
<lb/>am 2. April 1917.
</date></note>
<note type="numbering" place="top-right" resp="archive">47.</note>
<p>Lieber, Verehrtester, aus Ihrer lieben Karte
<opener>
<dateline rend="align(right)">
<placeName ref="#l0132">Zürich</placeName> (am See des
<lb/>selben Namens romantisch gelegen)
<lb/>am <date when-iso="1917-04-02">2. April 1917</date>.
</dateline>
<salute>Lieber, Verehrtester,</salute>
</opener>
<p rend="inline">aus Ihrer lieben Karte
<lb/>ist nicht zu entnehmen, ob die Stücke
<lb/>für 2 Kl. meine eigenen sind, umsoweniger
<lb/>als ich nicht wüsste, welches ein zweites
<lb/>waere. Immerhin freue ich mich, Ihre
<lb/>für 2 <choice><abbr>Kl.</abbr><expan>Klaviere</expan></choice> meine eigenen <subst><del rend="strikethrough">ist</del><add rend="above">sind</add></subst>, umsoweniger
<lb/>als ich nicht wüsste, welches ein <hi rend="underline">zweites</hi>
<lb/><choice><orig>waere</orig><reg>wäre</reg></choice>. Immerhin freue ich mich, Ihre
<lb/>4 Schüler zu hören. Ich war endlich auch
<lb/>unwohl u. 2 Tage bettlägerig,wollte
<lb/>unwohl <choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> 2 Tage <choice><orig>B</orig><reg>b</reg></choice>ettlägerig, wollte
<lb/>die Messe in Basel besuchen; nun höre
<lb/>ich, dass Sie nicht da sind! In Solo-
<lb/>thurn gefiel mir's 3 Stunden lang
<lb/>ich, dass Sie nicht da sind! In <placeName ref="#l0190">Solo
<lb break="no"/>thurn</placeName> gefiel mir&#8217;s 3 Stunden lang
<lb/>sehr gut, dann begann ich, meine
<lb/>taschenuhr zu tourmentieren. Dieser
<lb/>Taschen<choice><orig>U</orig><reg>u</reg></choice>hr zu tourmentieren. Dieser
<lb/>Signor Pisoni, (eine Art Bibbiena),
<lb/>kannte seine Maasse und seinen
<lb/>Styl sehr gut. Die Bibbienas haben
<lb/>3 Generationen u. 200 Jahre lang
<lb/>ihre "******" in Europa gebaut.
<lb/>kannte seine Ma<choice><orig>ass</orig><reg>ß</reg></choice>e und seinen
<lb/>St<choice><orig>y</orig><reg>i</reg></choice>l sehr gut. Die<del rend="strikethrough">se</del> Bibbienas haben
<lb/>3 Generationen <choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> 200 Jahre lang
<lb/>ihre <mentioned rend="dq-uu">Barokkaden</mentioned> in Europa gebaut.
<lb/>Gegenüber dem Mannheimer Theater
<lb/>steht auch unvermuthet so eine
<lb/>steht auch unvermu<choice><orig>th</orig><reg>t</reg></choice>et so eine
<lb/>Jesuiten Kirche, immerhin stolzer
<lb/>als der deutsche Zopfstyl. Und
<lb/>was "beutet" Locarno? Das Klima?
<lb/>Die Vorstellung des Südens, die ***-
<lb/>*** in Ihnen selber liegt.
<lb/>als der deutsche Zopfst<choice><orig>y</orig><reg>i</reg></choice>l. Und
<lb/>was <soCalled rend="dq-uu">beutet</soCalled> <placeName ref="#l0183">Locarno</placeName>? Das Klima?
<lb/>Die Vorstellung des Südens, die ei
<lb break="no"/>gentlich in Ihnen selber liegt.
</p>
<pb n="2" facs="1917-04-02-bh_2.jpg"/>
<!-- Tinte Rückseite -->
<pb n="2" facs="1917-04-02-bh_3.jpg"/>
<pb n="3" facs="1917-04-02-bh_3.jpg"/>
<note type="foliation" place="top-right" resp="archive">(2)</note>
<p>Es ist merkwürdig, und gegen
<p rend="indent-first">Es ist merkwürdig, und gegen
<lb/>alle Annahme, dass der Süden auf
<lb/>mich reizvoll, aber melancholisch,
<lb/>sogar düster, wirkt. Am wenigsten
<lb/>in Frankreich, aber drücken in
<lb/>Oberitalien (Modena, Verona!)
<lb/>(Das kommt vielleicht davon, dass
<lb/>in <placeName ref="#l0014">Frankreich</placeName>, aber drückend in
<lb/><subst><add rend="inline">Ober</add><del rend="strikethrough">Mittel</del></subst>italien (<placeName ref="#l0237">Modena</placeName>, <placeName ref="#l0136">Verona</placeName>!)
<lb/>(das kommt vielleicht davon, dass
<lb/>ich als Mitbürger empfinde, und
<lb/>und nicht alleinals Zuschauer.)
<lb/>nicht allein als Zuschauer.)
</p>
<p>Nun geht es, so scheint's - mit
<p rend="indent-first">Nun geht es, so scheint&#8217;s &#8211; mit
<lb/>meinen Opern einen ebeneren
<lb/>Weg weiter. Eine Summe von Arbeit
<lb/>in 4 Monaten, wovon das Publikum
<lb/>nichts merkt! - ich hoffe nun auf
<lb/>Ende April. - (inzwischen wurde ich
<lb/>gestern schon wieder um 1 jahr älter.)
<lb/>nichts merkt! &#8211; Ich hoffe nun auf
<lb/>Ende April. &#8211; (Inzwischen wurde ich
<lb/>gestern schon wieder um 1 Jahr älter.)
<lb/>Die Textbücher sind schon gesetzt
<lb/>u. bald gedruckt - ich darf Sie
<lb/>Ihnen dann überreichen? - bis
<lb/>meine Thätigkeit am Theater beginnt,
<lb/>habe ich - seit Jahren einmal -
<lb/><choice><abbr>u.</abbr><expan>und</expan></choice> bald gedruckt &#8211; ich darf Sie
<lb/>Ihnen dann überreichen? &#8211; Bis
<lb/>meine <choice><orig>Th</orig><reg>T</reg></choice>ätigkeit am Theater beginnt,
<lb/>habe ich &#8211; seit Jahren einmal &#8211;
<lb/>Ferien (die ich übrigens schwer ertrage.)
<lb/>Schon musste ich an mein nächstes
<lb/>Werk denken, auf das ein Textbuch
<lb/>(mein Bestes) bereits seit 2 Jahren
<lb/>fertig wartet. - So reiht sich Glied
<lb/>Werk denken, <subst><del rend="strikethrough">wozu das</del><add rend="above">auf das ein</add></subst> Textbuch
<lb/>(mein <choice><orig>b</orig><reg>B</reg></choice>estes) bereits seit 2 Jahren
<lb/>fertig wartet. &#8211; So reiht sich Glied
<lb/>an Glied, bis die Kette geschlossen wird.
</p>
<closer>Viel Freude zum Ausblick in's
<lb/>gelobte Land! Und auch so ***.
<lb/>verehrungsvolle ergb. <signed>F. B.</signed>
<closer rend="align(right)">Viel Freude zum Ausblick in&#8217;s
<lb/>gelobte Land! Und auch sonst.
<lb/>Verehrungsvoll <choice><abbr>ergb.</abbr><expan>ergeben</expan></choice> <signed rend="inline"><choice><abbr>F. B.</abbr><expan>Ferruccio Busoni</expan></choice></signed>
</closer>
<pb n="3" facs="1917-04-02-bh_2.jpg"/>
<note type="objdesc" resp="claudio.arias.rodriguez">[Rückseite von Textseite 1, vacat]</note>
<pb n="4" facs="1917-04-02-bh_4.jpg"/>
<note type="objdesc" resp="claudio.arias.rodriguez">[Rückseite von Textseite 2, vacat]</note>
</div>
</body>
</text>
......
Markdown is supported
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment