Commit 4720fc49 authored by Christian Schaper's avatar Christian Schaper

extended Theurich comments, including ss/ß handling

parent d5d44b30
......@@ -47,10 +47,9 @@
<biblScope unit="volume">19</biblScope>
<biblScope unit="page">163–211</biblScope>
</monogr>
<note>Erstveröffentlichung des Briefwechsels <persName key="E0300017">Busoni</persName><persName key="E0300023">Schönberg</persName> mit 38 Briefen sowie ergänzenden Dokumenten und Kurzkommentierung.</note>
<note>Zugleich Vorab-Veröffentlichung aus der zwei Jahre später erschienenen Edition im Rahmen der Dissertation (<bibl><ref target="#E0800005"/></bibl>) mit weitestgehend identischen Lesarten.</note>
<note>Erstveröffentlichung des Briefwechsels <persName key="E0300017">Busoni</persName><persName key="E0300023">Schönberg</persName> mit 38 Briefen sowie ergänzenden Dokumenten und Kurzkommentierung; zugleich Vorab-Veröffentlichung aus der zwei Jahre später erschienenen Edition im Rahmen der Dissertation (<bibl><ref target="#E0800005"/></bibl>) mit weitestgehend identischen Lesarten. Die Transkription erfolgt laut Einleitung <q>ohne Vereinheitlichung oder Modernisierung von Orthographie und Interpunktion</q> (S.&#8239;163); tatsächlich aber sind einige Schreibungen versehentlich oder stillschweigend regularisiert worden. Wir berichten auch solche kleineren Abweichungen in unserer Edition; ausgenommen davon ist lediglich die Zeichenkombination <mentioned>ſs</mentioned>, die Theurich in <persName key="E0300023">Schönbergs</persName> Handschrift konsequent als <mentioned>ß</mentioned>-Ligatur wiedergibt.</note>
</biblStruct>
</listBibl>
</body>
</text>
</TEI>
</TEI>
\ No newline at end of file
......@@ -44,8 +44,7 @@
<date when-iso="1979"/>
</imprint>
</monogr>
<note>Zweitveröffentlichung des Briefwechsels <persName key="E0300017">Busoni</persName><persName key="E0300023">Schönberg</persName> mit 38 Briefen sowie ergänzenden Dokumenten und umfangreicher Kommentierung.</note>
<note>Im Vergleich mit der zwei Jahre zuvor erschienenen Vorab-Edition (<bibl><ref target="#E0800004"/></bibl>) weitestgehend identische Lesarten.</note>
<note>Zweitveröffentlichung des Briefwechsels <persName key="E0300017">Busoni</persName><persName key="E0300023">Schönberg</persName> mit 38 Briefen sowie ergänzenden Dokumenten und umfangreicher Kommentierung; im Vergleich mit der zwei Jahre zuvor erschienenen Vorab-Edition (<bibl><ref target="#E0800004"/></bibl>) weitestgehend identische Lesarten. Die Transkription erfolgt laut editorischer Notiz <q>ohne Vereinheitlichung oder Modernisierung von Orthographie und Interpunktion</q> (S.&#8239;143); tatsächlich aber sind einige Schreibungen versehentlich oder stillschweigend regularisiert worden. Wir berichten auch solche kleineren Abweichungen in unserer Edition; ausgenommen davon ist lediglich die Zeichenkombination <mentioned>ſs</mentioned>, die Theurich in <persName key="E0300023">Schönbergs</persName> Handschrift konsequent als <mentioned>ß</mentioned>-Ligatur wiedergibt.</note>
</biblStruct>
</listBibl>
</body>
......
Markdown is supported
0%
or
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment